Bis zu 20.000 kann schnell ein Handwerker kosten. Es muss aber nicht sein. Wie? Erfährst du in diesem Artikel, wie du deinen Keller selbst abdichten und eine Menge Geld sparen kannst.

Ist es im Keller feucht, liegt der Grund meist in einer defekten Außenabdichtung. Zeichen für zu viel Feuchtigkeit im Keller sind ein unangenehmer Geruch und feuchtes Mauerwerk. Den Keller kann man nachträglich selbst abgedichtet, und das ohne viel Aufwand. Eine bewährte Möglichkeit ist das Kellerabdichtung Komplett-Set von Thor Protect. Ein Fachmann ist nicht nötig, Sie können den Keller günstig selbst abdichten.

Vor allem bei alten Häusern ist ein feuchter Keller oft ein Problem. Denn die Vertikalsperre fehlt. Das Sickerwasser kann das Mauerwerk durchfeuchten und beschädigen, wodurch das Haus an Wert verliert. Und ein feuchter Keller kann nicht mehr als Wohnraum benutzt werden.
Einen Keller günstig selbst abzudichten ist von außen nicht möglich. Denn dafür müsste entlang der Außenmauer aufgraben, ausgehend von der Sohlplatte die defekte Außenabdichtung reparieren. Bis hin zur Geländekante muss das passieren. Der Aufwand lohnt – insbesondere hinsichtlich der gesundheitlichen Aspekte. Dennoch scheuen viele Menschen verständlicherweise die Mühe einer herkömmlichen Abdichtung.

Keller selbst abdichten von innen ist möglich

In manchen Situationen ist es einfach nicht möglich, die äußere Kellerwand abzudichten. Umlaufende Gehwege oder ein großer Wintergarten sind nur zwei Gegebenheiten, die die Abdichtung eines Kellers von außen verhindern. In diesem Fall kann man den Keller von innen abdichten.

Einfache Maßnahmen auf herkömmliche Weise gibt es auch hier nicht. Es müssen mehrere verschiedene Schichten von Materialien aufgetragen werden. Normalerweise wirken Grundierung, Dichtschlämme, flexible Spachtelmasse und Sanierputz zusammen und werden von einer diffusionsoffenen Farbe ergänzt. Damit ist der Keller dann zwar von innen dicht, das Mauerwerk ist aber immer noch feucht. Denn die Ursache des feuchten Mauerwerks ist noch nicht beseitigt. Das Wasser kann lediglich nicht mehr eindringen. Eine gute Lüftung ist nötig, um die Folgen der feuchten Wände weiter einzudämmen.

Vorteile einer Kellerabdichtung von innen?

Es klingt erst einmal so, als sei die Abdichtung von innen nur die zweite Wahl, weil die Feuchtigkeit ja immer noch von außen in das Mauerwerk eindringen kann. Tatsächlich hat die Kellerinnenabdichtung große Vorteile.

  • Der umgebende Garten bleibt unberührt.
  • Die Nachbarn bekommen von den Maßnahmen nichts mit.
  • Die Kellerinnenabdichtung ist sehr viel geräuschärmer als eine Außenabdichtung.

Wer also sein Arbeitszimmer im gleichen Haus hat, vielleicht neben lärm- und schmutzempfindlichen Menschen wohnt, der sollte grundsätzlich über eine Abdichtung von innen nachdenken. Der größte Vorteil liegt aber wohl darin, dass die Arbeiten ganz ohne Graben auskommen. Es muss keine Erde abgetragen werden. Die Kosten halten sich dadurch in Grenzen.

Kellerinnenabdichtung selbst machen - konventionelle Weise

Bevor man den Keller selbst von innen abdichtet, muss er natürlich ausgeräumt werden. Während der Abdichtungsmaßnahmen ist er nicht im normalen Umfang nutzbar, die „Baustelle“ befindet sich direkt im Haus. Nachteilig ist, dass die Wände und die Bodenplatte weiter feucht bleiben und damit die Bausubstanz strapazieren. Und nicht nur das: Die Temperatur des Mauerwerks bleibt durchweg niedriger, wenn Feuchtigkeit darin sitzt. Das kann über eine diffusionsoffene Wärmedämmung zum Teil abgefangen werden.

Es geht auch einfacher mit Keller selbst abdichten

Das Kellerabdichtung Komplett-Set  von Thor Protect ist eine saubere Sache. Die Behandlung kommt ohne Bohren und ohne Dreck aus. Es werden keine Chemikalien in Mauerwerk und Bodenplatte injiziert. Diese werden stattdessen einfach aufgesprüht. Nach 14 Tagen ist der aufgesprühte Film nicht nur tief in das Mauerwerk eingedrungen, sondern auch ausgehärtet. Die Wand hat eine glasartige Struktur erhalten, ist aber immer noch atmungsaktiv.

Drei Arbeitsschritte, mehr nicht

Fachfirmen arbeiten schon seit mehr als 30 Jahren mit dem System von Thor Protect. Für Privatpersonen ist es allerdings erst seit Kurzem erhältlich. Die Anwendung ist denkbar einfach und erfolgt in drei Schritten:

1. Vorbereitung der Wand:

Die Wand muss von Unreinheiten befreit werden. Das passiert mit einer Spachtel, die im Komplett-Set mitgeliefert wird. Es dürfen keine Unreinheiten wie Putz oder Farbreste an den Wänden verbleiben. Sind Risse und Löcher in der Wand, werden diese mit einem Spezialabdichtungspuder geschlossen. Auch diese Puder ist im Set enthalten.

2. Thor Protect Grundierung auftragen:

Zwei Chemikalien werden auf die gereinigte Wand aufgesprüht: Thor Protect Finish und Grundierung sollen die Wand gleichmäßig bedecken. Zuerst wird die Grundierung aufgebracht. Das passiert mit einem Drucksprüher, der die Handhabung sehr einfach macht. Die Wand ist mit ausreichend Grundierung behandelt, wenn sich herablaufende Tropfen bilden. Auf die Grundierung wird das Finish dünn aufgebracht. Auch das passiert mit einem Drucksprüher.

3.Thor Protect Finish auftragen, einwirken und trocknen lassen:

Der Keller sollte jetzt 14 Tage lang in Ruhe gelassen werden. So lange benötigen die Sprays, um in die Wand einzudringen und auszuhärten. Erst dann ist der Keller wirklich dicht.

Ein Verfahren für alle Probleme

Konventionell bedeutet eine Kellerabdichtung, dass erst einmal festgestellt werden muss, wie genau die Feuchtigkeit in den Keller eindringt:

  • Kommt sie seitlich durch das Mauerwerk, muss der Keller vertikal abgedichtet werden. Das Erdreich wird rund um die Seitenwände abgetragen, das Mauerwerk wird behandelt, es wird eine Dämmschicht angelegt.
  • Dringt die Feuchtigkeit dagegen von unten in den Keller ein, wäre eine solche vertikale Abdeckung nicht zielführend: Es braucht eine horizontale Abdichtung der Bodenplatte, was bei einer Bestandsimmobilie von außen gar nicht zu leisten ist.
  • Dritte Möglichkeit: Hygroskopische Feuchtigkeit breitet sich im Mauerwerk aus. Jetzt ist wichtig zu wissen, von wo genau die Feuchtigkeit kommt, und punktuell an diesem Ort anzusetzen. Dafür benötigt man einen Profi. Das ist in Eigenregie nicht zu leisten.
  • Manchmal dringt aber auch Schlagregen von oben in das Mauerwerk ein. In dem Fall helfen horizontale oder vertikale Dichtungsmaßnahmen überhaupt nichts.

Thor Protect ist deshalb für die Selbstanwendung ohne viel handwerkliche Vorerfahrung geeignet, weil die Sprays bei allen vier Arten von eindringender Feuchtigkeit angewendet werden können. Die Sprays versiegeln das Mauerwerk von innen und dichtet bis zu einem Wasserdruck von 5 Bar ab. Ein Sperrputz hält nur Druck bis zu 1 Bar stand – Thor Protect ist also nicht nur einfacher anzuwenden, sondern auch noch leistungsfähiger.

Funktionsweise von Thor Protect

Gelangt Feuchtigkeit durch das Mauerwerk nach innen, muss sie durch Poren dringen. Diese Poren im Mauerwerk verschließt Thor Protect. Sind die Poren einmal versiegelt, kann keine Feuchtigkeit mehr von außen eindringen. Allerdings bleiben die Poren atmungsaktiv und damit von innen durchlässig. Das ist wichtig, denn ist Mauerwerk nicht atmungsaktiv, bilden sich allein durch die Luftfeuchtigkeit in Räumen Schäden.
Thor Protect klingt erst einmal gut – zu gut, um wahr zu sein. Deshalb wurden Methode und Sprays in unabhängigen Chemielabors getestet. Dort konnte die Wirksamkeit von Thor Protect bestätigt werden.

Fazit: Eine sinnvolle Sache, die aber erst ausprobiert werden sollte

Wer den Keller günstig selbst abdichten will, sich aber an das Kellerabdichtung Komplett-Set nicht so richtig herantraut, sollte sich beraten lassen. Am Kundentelefon sitzen technisch versierte Fachleute, die das Produkt kennen und kompetent beraten können. Um die Handhabung von Thor Protect abschätzen zu können, ist ein Testpaket empfehlenswert. Darin enthalten sind Sprays, die für die Behandlung von etwa 1 qm Wand ausreichen. Das ist genug, um sich erstens in die Arbeitsprozesse einzufinden und zweitens die Wirkung von Thor Protect zu testen. Die Kosten für das Testpaket werden beim Kauf des Komplett-Sets erstattet
Summary
Kellerabdichtung Komplett-Set
Article Name
Kellerabdichtung Komplett-Set
Description
Keller günstig selbst abdichten mit Kellerabdichtung Komplett-Set
Author
Publisher Name
sagross-bazar.de
Publisher Logo